Sozialtherapeutisches
Wohnheim

  • Unsere sozialtherapeutischen Angebote

Aussenwohngruppe Wohntraining

Die Aussenwohngruppe Wohntraining bietet drei Plätze in Einzelzimmern. Dieses Angebot richtet sich an Personen, die trotz hoher Selbständigkeit eine Betreuung und Struktur benötigen. Wie intensiv die erforderliche Betreuung ist, erfolgt anhand einer individuellen Vereinbarung. Die Hauptbetreuung, die Medikamentenabgabe, sowie das Morgen- und Abendessen erfolgen im Wohntraining.

Fördern der Selbständigkeit

In der Aussenwohngruppe, die dem Wohntraining angegliedert ist, unterstützen wir die Bewohner*innen bei den lebenspraktischen Aspekten im Tagesablauf – unter anderem:

  • Aufbau von sozialen Kompetenzen
  • Einhalten der Hausordnung
  • Erledigen verschiedener Hausarbeiten wie der Ordnung und Reinigung des Zimmers oder dem Waschen der eigenen Wäsche gemäss Waschplan
  • Strukturierung des eigenen Tagesablaufs – ob bei der Freizeit oder bei der externen Arbeitsstelle
  • Organisieren der Medikamenteneinnahme
  • Aufstellen und Verwalten des eigenen Budgets

Wir legen Wert auf die Stärkung der Selbstständigkeit der Bewoher*innen, den Aufbau des sozialen Netzwerkes, sowie auf die Förderung des Miteinanders. Nach Absprache mit den Bewohner*innen und in Einbezug der verschiedenen externen Arbeitszeiten, wird in regelmässigen Abständen in der Aussenwohngruppe mit einer Betreuungsperson gekocht und das gemeinsame Abendessen genossen.

Ganzjährige Betreuungszeiten
Mo–Fr
8–19 Uhr

Preise

Der Pensionspreis im Wohnheim, in den Aussenwohngruppen und in der Wohngemeinschaft Deutweg setzt sich wie folgt zusammen:

  • CHF 135.– pro Tag

Je nach Intensität der Betreuung kommen zusätzliche Betreuungspauschalen hinzu:

  • Betreuungsstufe 1: + CHF 11.– pro Tag
  • Betreuungsstufe 2: + CHF 22.– pro Tag
  • Betreuungsstufe 3: + CHF 34.– pro Tag

Der Pensionspreis im Wohntraining und in der Aussenwohngruppe Wohntraining liegt bei CHF 155.– pro Tag.

Anforderungen

  • Selbständigkeit in allen Belangen des täglichen Lebens

  • Ev. geregelte berufliche Tätigkeit

  • Wille zur Erledigung der täglichen Arbeiten und der Wäsche

  • Wille zum selbständigen Erlernen des Einkaufens und des Kochens

  • Selbständige Einnahme der Medikamente (kann auch mit einer Betreuungsperson eingeübt werden)

  • Wille zur selbständigen Körperpflege und Hygiene

Leistungen

In der monatlichen Pensionspauschale inbegriffen sind die folgenden Leistungen:

  • Betreutes Einzelwohnen in der Aussenwohngruppe Wohntraining

  • Möbliertes Zimmer mit Fernseher

  • Vollpension

  • Technischer Unterhalt, Strom, Heizung, TV-Anschluss

  • Unterstützung bei der Eingliederung zur externe Tagesstruktur

  • Abgabe der verordneten Medikamente nach Absprache mit der ärztlichen oder psychiatrischen Fachperson

  • Sicherstellung der Körperpflege

  • Bei Bedarf Begleitung bei ärztlichen oder psychiatrischen Konsultationen sowie bei Einkäufen

  • Gemeinsame Ferien

Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren